dildo test

Zuletzt aktualisiert: 18.10.2020

Dildo Test & Erfahrungen im online Vergleich 2020

 

Das ideale Spielzeug, das sich schon seit Jahren als kleiner oder großer Helfer beweist. Im Dildo Test wollen wir herausfinden, was das Toy so besonders macht. Der Dildo gehört schon seit langer Zeit zum Standardrepertoire und ist in fast jeder Nachttischschublade einer Frau zu finden.

Wer nimmt es ihnen übel, denn mit einem Dildo können auch die einsamen Stunden zu einem feurigen Abenteuer werden. Der Dildo Test soll zeigen, warum Frauen ihn so gerne benutzen und welche Wirkungen der kleine Allrounder hat. Immerhin ist ein Dildo nicht für eine einzelne Penetration ausgelegt, sondern kann vielseitig eingesetzt werden.

Dabei ist ein Dildo nicht nur für das Solospielchen geeignet, sondern wird auch gerne von Paaren hinzugezogen. Seien es heterosexuelle Paare oder Schwule und Lesben. Ein zusätzlicher Penis kann nie schaden und das, ohne dafür einen Mann einbeziehen zu müssen. Wir schauen uns im Dildo ist, ob das Toy wirklich ein ehrwürdiger Ersatz ist und wer wie von dem Einsatz profitieren kann.

Auf jeden Fall steht fest, dass der Dildo als Penisimitat immer noch ein absolutes Highlight ist. Die unterschiedlichsten Modelle lassen keine Wünsche offen und erfüllen die verschiedensten Wünsche. Von groß bis klein ist so für jeden was dabei. Wir finden heraus, welche die besten Dildos sind und wie die Dildo Erfahrungen von verschiedenen Ausführungen sind.

Im Test und Dildo Vergleich nehmen wir die kleinen Allrounder unter die Lupe. Welcher eignet sich als bester Dildo für die ersten Erfahrungen und worauf sollten Mann und Frau bei der Nutzung achten?

Ist ein Dildo nicht gleich ein Dildo und sind die Unterschiede dabei wirklich so groß? Material und Einsatzmöglichkeiten spielen immerhin eine große Rolle. Schau Dir am Ende an, welche Dildo Empfehlung wir Dir geben können und warum auch Du unbedingt deine Spielzeugkiste erweitern solltest.

Ist ein Dildo ein Vibrator?

Damit es nicht zu Unstimmigkeiten kommt, sollte zu Beginn eins klar gestellt werden. Dildo und Vibrator sind zwei verschiedene paar Schuhe. Ein Dildo verfügt über keine Vibration, sondern ist lediglich eine starre Nachbildung eines männlichen Glieds. Vibratoren verfügen obendrein über eine Vibrationsfunktion.

Sprich, im Grunde ist ein Vibrator ein Dildo mit besonderen Fähigkeiten, was aber auch den prägnanten Unterschied darstellt. Doch laut Dildo Erfahrungen ist die zusätzliche Funktion oft gar nicht nötig, um das Lustspiel auf den Gipfel zu treiben.

So haben beide Toys auch unterschiedliche Einsatzgebiete. Während es beim Dildo Testing um das reine Einführen geht, kann ein Vibro auch die Klitoris hervorragend penetrieren.

Wer macht in der Regel Dildo Erfahrungen?

Wenn wir ehrlich sind, doch so gut wie jeder. Es gibt kaum Menschen, die nicht schon einmal so ein Sextoy in der Hand hatten. Vor allem jungen Frauen, die nicht viel Zeit für eine Beziehung haben, greifen regelmäßig in die Spielzeug Kiste.

Doch auch ältere Frauen erfüllen sich gerne mit einem guten Dildo ihre intimen Begierden. Praktisch ist dabei natürlich, dass der Dildo ein Begleiter für die Handtasche ist. So kann er immer und jederzeit rausgeholt und benutzt werden. Sei es für ein kurzes oder ein ausführliches Abenteuer. Das ist beim Dildo Test natürlich ein wichtiger Faktor, um herauszufinden, welcher als Dildo Testsieger hervorgeht.

Aber nicht nur Damen machen die prickelnde Erfahrung, sondern auch Männer kommen in den Genuss. Bei Ihnen spielt dabei vor allem die Penetration der Prostata eine große Rolle. Dadurch kann der Höhepunkt wesentlich intensiver werden.

Sei es beim Alleingang oder im gemeinsamen Abenteuer. Das bedeutet, Dildo Tester finden sich quer durch die Bank und die Erfahrungen werden dabei auf verschieden Art und Weise gemacht.

So macht man heiße Dildo Erfahrungen

Was wäre ein Dildo Test ohne die Erklärung der Anwendung? Wie auch beim Sex ist es wichtig, dass für den richtigen Genuss eine entspannte Atmosphäre herrschen sollte. Auch die besten Dildos bringen nicht viel, wenn der oder die Anwender/in nicht relaxed und verkrampft.

Wer noch nie die Erfahrungen gemacht und wirklich das erste Mal einen Dildo Test durchführen möchte, sollte auf ein paar Dinge achten. Durch das aufwärmen oder abkühlen des Toys können unterschiedliche Arten der Stimulation bewirkt werden. Das wirkt sich unheimlich auf die Dildo Erfahrungen aus.

Entspannen und zurücklehnen ist vor allem Anfang der beste Einstieg, um das Lustspiel genießen zu können. Dabei sollte schon ein bisschen Vorarbeit geleistet werden, denn immerhin sollte eine gewisse Feuchtigkeit erreicht sein, bevor er eingeführt wird. Alternativ kann natürlich auch zu Gleitgel gegriffen werden, um die Einführung reibungslos gestalten zu können.

Sind die Vorbereitungen, die sehr schnell gehen, abgeschlossen, dann kann der ersten Dildo Test stattfinden. Es empfiehlt sich, das Toy erst langsam einzuführen und sich dann mit der Lust zu steigern. Durch die steigende Leidenschaft können die Stöße immer intensiver und fester werden.

Je nach Modell kann die Dildo Erfahrung schon mit einem Koitus gleichgesetzt werden. Dildos mit Saugnapf lassen sich zudem an den Wänden und am Boden befestigen. Das ermöglicht selbst die Anwendung in verschiedenen Stellungen, wie der Reiterposition oder im beliebten Doggy. Immerhin können diese Modelle auch freihändig benutzt und eingeführt werden.

Damit das Gefühl richtig prickeln wird, kann dabei zusätzlich die Klitoris mit der Hand oder einem anderen Toy stimuliert werden.

Bei der analen Anwendung sollte dementsprechend viel Gleitgel aufgetragen werden. So wird auch ein Dildo Test mit der Hinterpforte ein besonderes Erlebnis. Es gibt auch Frauen, die benutzen einen Dildo so wie das männliche Glied. So trainieren sie auch ihre oralen Fertigkeiten und machen dabei ausführliche Dildo Erfahrungen. Ein Dildo Test kann also zu einem intimen und ausgiebigen Abenteuer werden.

Orgasmus mit Dildo

Über 80 Prozent der Frauen können allein durch die vaginale Penetration nicht zum Höhepunkt kommen. Aber das bedeutet nicht, dass gute Dildos nicht bei einem ausführlichen Orgasmus helfen können.

Vor allem die Modelle, die eine leichte Krümmung aufweisen, können sehr prickelnd sein. Extra für die Penetration des G-Punktes ausgerichtet, können sie die Lust immens steigern. Da der Dildo auch in Kombination mit einem anderen Sextoy eingesetzt werden kann, kann so ein richtig intensiver Höhepunkt erreicht werden. Durch die vaginale und klitorale Stimulation kann selbst ein kurzer Dildo Test zum Ziel führen.

Besondere Arten im Dildo Vergleich

Wie auch bei zahlreichen anderen Toys, wie dem Analplug, gibt es auch Penisimitate mit optischem Highlight. Immerhin spielt das Auge eine große Rolle, wenn es um die richtige Stimmung geht. Gute Dildos können also auch gleichzeitig zu einem Accessoire werden.

Dabei wird zwischen den naturgetreuen und den Designer Dildos unterschieden. Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei der einen Art um eine Nachbildung des Phallus. Die andere Ausführung hingegen, könnte schon fast als modisches Designerstück präsentiert werden. Welcher Dildo hat welche Vorteile und gibt es außer in der Optik noch andere Unterschiede?

Weitere Ausführungen eines Dildos:

  • Umgeschnallter Dildo
  • Analdildo
  • Doppeldildo

 

Der naturgetreue Dildo

Für Menschen, die gerne das authentische Aussehen eines Penis haben möchten. Meistens auch in den natürlichen Farben und sehr detailliert nachempfunden, ist er einer der beliebtesten Dildos.

Verschiedene Größen und Dicken bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten. So eignet er sich nicht nur für Profis, sondern auch Anfänger können mit ihm ein realistisches Erlebnis bekommen. Ein Dildo Test mit solch einem Modell kann von Beginn an süchtig machen. Sehr beliebt ist bei diesen Ausführungen ein Dildo mit Griff, der alternativ als Saugfuß vorhanden ist. So kann das Spielzeug zu einem täuschend echten Abenteuer sorgen. Immerhin können so verschiedene Stellungen ausprobiert werden, wobei es sich durch die Struktur fast wie ein richtiges Glied anfühlt.

Besonders erwähnenswert sind die realistischen Oberflächen. So verfügt ein naturgetreuer Dildo in der Regel über eine schöne Eichel. Auch die nachempfundenen Adern, die über den Schaft verlaufen, erinnern dabei an einen echten Penis. Durch das Material und die komplette Versiegelung, eignet er sich auch für den wirklich feuchten Einsatz. So kann er mit einem Saugnapf an den Füßen befestigt werden und als Dildo beim Duschen für ein unvergessliches Erlebnis sorgen.

So kann ein täuschend echtes Gefühl beim Masturbieren erzeugt werden. Auch beim Liebesspiel von Paaren ist er ein sehr beliebter Dildo, da so das Gefühl von einem Dreier entstehen kann.

Naturgetreuer Dildo auf einen Blick:

  • Sehr realistisch
  • Verschiedene Größen und Dicken
  • Hautfreundliches Silikon
  • Individuelle Einsatzmöglichkeiten durch Saugfuß möglich

Designer Dildo

Für alle, bei denen der Luxus nicht fehlen darf. Beim Designer Dildo Test wird jedoch nicht nur auf die Optik geachtet. Immerhin muss der kleine Helfer auch seinen Zweck erfüllen.

Bei der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Verschiedene Farben oder gar Farbkombinationen sorgen für eine kunterbunte Dildo Erfahrung. Dabei kommen verschiedene Materialien zum Einsatz. Es kann selbst ein Dildo aus Glas hinzugezogen werden. So ist beim Dildo Test auch das Auge vollkommen bedient. Diese Modelle eignen sich besonders, um sie zuvor aufzuwärmen oder abzukühlen.

Natürlich dürfen die Varianten nicht fehlen, die auch mit kleinen Steinen verziert werden können. So kann auch die Struktur designet werden, wodurch von glatt bis genoppt alles möglich ist.

Designer Dildos auf einen Blick:

  • Verschiedene Farben und Formen
  • Oberflächenstruktur auswählbar
  • Auch mit Vibration ausstattbar
  • Verschiedene Materialien wie Glas oder Edelstahl

Dildo Test und Vergleich – einzelne Modelle unter die Lupe genommen

Zu einem Dildo Test gehört selbstredend auch herauszufinden, welches die besten Dildos sind. Immerhin bieten die verschiedenen Modelle unterschiedliche Möglichkeiten. Wer also einen Dildo testen möchte, sollte sich im Vorfeld einige Informationen zum Toy ansehen. So kann der richtige Lustbringer gefunden werden und die Dildo Erfahrung in vollen Zügen genossen werden.

Der Dildo Vergleich zwischen folgenden Modellen:

  • The Boss
  • SelfDelve Mais
  • Harry Wall Mount
  • Amorino
  • Crazy Passion

The Boss

Mit 18 cm vollkommen ausreichend, wenn es um eine intensive Penetration geht. Dabei ist der Dildo im Test obendrein sehr biegsam, wodurch er ausführlich einsetzbar ist. Das hautfreundliche Silikon sorgt dafür, dass er problemlos eingesetzt werden kann. Durch die Form und den breiten Fuß ist er noch nur für die vaginale, sondern auch anale Penetration geeignet. Die Länge von 18 und die Dicke von rund 4,4 cm sorgen für eine intensive Dildo Erfahrung, die für Einsteiger und Fortgeschrittene ideal ist.

SelfDelve Mais

Ein ganz besonderer Dildo, der nicht nur mit einem ausgefallenen Design auftrumpft. Auch die Struktur des Maiskolbendildos ist wie bei einem echten Maiskolben. Damit ist eine ausgefallene Zeit garantiert. Den Maisdildo gibt es in zwei verschiedenen Größen, die einmal für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet sind. Die komplette Versiegelung sorgt dafür, dass das erotische Gemüse auch mit in die Wanne genommen werden kann. Entspannen und Gesundheit auf eine neue Art erleben. Im Dildo Test auf jeden Fall der außergewöhnlichste Dildo. Es handelt sich jedoch um keinen Dildo mit Griff, wodurch gerade Einsteiger vorsichtig sein sollten.

Harry Wall Mount

16 flexible Zentimeter, die mit einem Saugfuß überall befestigt werden können. Im Dildo Vergleich und Test überzeugt dieses Penisimitat vor allem durch die realistische Optik. Selbst die Hoden wurden bei der Nachbildung bedacht, wodurch es sich nicht nur um den Schaft und die Eichel handelt. Der naturgetreue Dildo könnte tatsächlich ein männliches Glied darstellen und ist mit der realistischen Durchschnittsgröße für Dildo Tester ein angenehmes Toy. Besonders der Saugfuß ist vorteilhaft, da durch diesen das Toy auch an Wänden und auf dem Boden befestigt werden kann. So erlebt die Frau auch allein ein abwechslungsreiches Vergnügen.

 

Amorino

Genauer betrachtet handelt es sich dabei um einen Vibrator. Da diese jedoch durch die Zusatzfunktionen als mit die besten Dildos gelten, sollen sie nicht zu kurz kommen. Mit 18 cm ist dieses Modell alles andere als kurz und hat es dabei richtig in sich. Mit insgesamt 12 Vibrationsprogrammen sorgt er für ein vielseitiges Vergnügen. Kombiniert mit der kompletten Versiegelung kann er selbst unter der Dusche genutzt werden. Komplett eingeführt, sorgt dabei die kleine Zunge für eine zusätzliche Stimulation der Klitoris. So kann er bei der Anwendung gesteigert werden und zum Höhepunkt führen.

Crazy Passion

Der Name ist bei diesem Toy Programm. Mit 22,5 cm sorgt er für eine ganz besondere Dildo Erfahrung, wobei es sich genau genommen wieder um einen Vibrator handelt. Zwar keine 12 Programme, aber 2 starke Motoren sorgen schon bei den 10 vorhandenen Stufen für ein ausführliches Abenteuer. Wer Lust auf eine Session im Wasser hat, kann den Begleiter mitnehmen und ihn dort einem ausführlichen Dildo Test unterziehen. Dabei wird die lange Zunge wahrscheinlich für eine Stimulation der Klitoris sorgen, die das Wasser zum Kochen bringt.

Der Dildo Test – Zusammenfassung

Auch nach all den Jahren gehört er immer noch zu den beliebtesten Spielzeugen und das hat seinen guten Grund. Wie der Dildo Vergleich gezeigt hat, gibt es Unterschiede, die für die verschiedenen Anwendungen geeignet sind.

Während sich naturgetreue Dildos sehr an einem Penis orientieren, sind Designer Stücke unglaublich vielseitig. Die verschiedensten Vorstellungen können bei der Wahl des Toys realisiert werden und der Phantasie sind keinerlei Grenzen gesetzt.

Unterschiedliche Modelle und Ausführungen eignen sich entsprechend für Neulinge oder erfahrene Nutzer/innen. Immerhin haben nicht nur Frauen ihren Spaß, denn auch Männer können beim Dildo Testing neue Welten der Lust entdecken. Die Dildos im Test eignen sich nicht nur für die vaginale, sondern auch die anale Penetration und können somit von beiden Geschlechtern genutzt werden.

Ob beim Solospiel oder der Leidenschaft mit dem Partner, die besten Dildos können das Sexleben unglaublich bereichern.

Besonders beliebt sind die, die über einen Saugnapf verfügen. Diese können freihändig benutzt werden und ermöglichen verschiedene Stellungen. So kann die Dildo Erfahrung dem echten Sex im Dildo Test schon sehr nahe kommen. Kein Wunder, dass er in kaum einer Schublade fehlt und immer noch als Nonplusultra der Sexspielzeuge gilt.