nippelsauger

Zuletzt aktualisiert: 18.10.2020

Welche Erfahrung machen Frauen (und Männer) beim Nippelsauger Test? Wie funktioniert die Anwendung?

 

Es gibt eine Vielzahl an erotischen Toys, die den Spaß im Schlafzimmer noch prickelnder und anregender gestalten. Auch Nippelsauger gehören zu diesen Spielzeugen, die eine gelungene Ergänzung für das aufregende Abenteuer sein können. Dabei kommt nicht nur ein Geschlecht in den Genuss der Nippel Sauger, denn dieses Toy können Männer und Frauen benutzen.

Nippel Saugern sind also eine ideale Bereicherung und können ganz neue Gefühle in gewissen Regionen auslösen, wenn sie richtig angewendet werden. Verschiedene Modelle und Ausführungen des Spielzeuges sorgen dabei für viel Abwechslung während des Lustspieles.

Durch den Einsatz einer Nippel Sauger wird die Durchblutung gesteigert, was für eine höhere Stimulanz sorgt. Die kleinsten Berührungen der penetrierten Region sorgen anschließend dafür, dass die Nerven innerhalb der Brustwarzen noch empfindlicher werden. Wer also den Partner oder die Partnerin im Bett richtig in Rage bringen will, hat mit diesem Toy das perfekte Hilfsmittel gefunden.

Der Nippelsauger Test soll herausfinden, wie stimulierend das Spielzeug wirklich sein kann. Außerdem wollen wir prüfen, welche Unterschiede es bei den einzelnen Nippel Saugern gibt und welche die besten sind.

Während andere Toys sich mit den unteren Regionen beschäftigen, soll eine Nippelpumpe die Brüste einbeziehen. Die Lustberge bei Frauen sollen so ausführlich verwöhnt werden und beim Akt nicht zu kurz kommen. Immerhin sind harte und steife Brustwarzen unglaublich erregend und laden direkt zum Spiel mit der Zunge ein.

Aus welchem Material sind die Nippel Sauger?

Bei der Herstellung wird auf die Verwendung von hautfreundlichen Materialien geachtet. Besonders beliebt ist dabei Silikon, das auch bei zahlreichen anderen Spielzeugen verwendet wird. Es lässt sich leicht reinigen und fühlt sich auf der Haut natürlich an. Zudem erscheinen somit besonders im Intimbereich keine unerwünschten Nebenwirkungen.

So funktioniert ein Nippelsauger

Nippelsauger funktionieren mit Unterdruck und saugen dadurch die Nippel an. Im Inneren des Nippel Saugers befindet sich dazu ein kleiner Hohlraum. Dieser saugt die Brustwarzen anschließend ein, wodurch ein unheimliches intensives Gefühl entsteht. Vergleichbar mit einer ausführlichen oralen Penetration der Brustregion, bei der ausdauern an den Nippeln gesaugt wird, um diese zu stimulieren. Dabei können Männer und Frauen gleichermaßen in den Genuss des Toys kommen, da die Brustwarzen bei beiden Geschlechtern als sehr empfindlich gelten.

Durch die verschiedenen Modelle funktioniert das Saugen der einzelnen Nippelsauger unterschiedlich, das Prinzip ist dabei jedoch das Gleiche. Durch das Ansaugen werden die Brustwarzen stimuliert und schwellen an, was für noch mehr Empfindlichkeit sorgt. Dadurch wird ein Nippelsauger beim Vorspiel zu einem unglaublichen Hilfsmittel, um die Partnerin oder den Partner richtig in Wallung zu bringen.

Es handelt sich also um ein Spielzeug, das speziell für die Brüste und deren Penetration gemacht wurde.

Die Anwendung einer Nippelpumpe

Ein Nippel Sauger ist eins der Toys, das unkompliziert und ohne Vorbereitung eingesetzt werden kann. Während andere Spielzeuge eine gewisse Vorarbeit erfordern, kann mit einer Nippelpumpe sofort losgelegt werden.

Damit sich das Ansaugen der Brustwarzen angenehmer anfühlt, können die Warzenhöfe und die Nippel vorher mit Vaseline eingefettet werden.

Das Prinzip von Nippelsauger ist dabei sogar recht simpel. Die Pumpe wird mit der Öffnung über die Brustwarzen gestülpt. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Nippelpumpe auch wirklich aufliegt, damit das Ansaugen funktioniert. Sollte die Pumpe nicht richtig aufliegen, kann kein richtiger Unterdruck entstehen und die Nippel werden nicht richtig angesaugt.

Anschließend wird je nach Modell mit einer Pumpe der besagte Unterdruck erzeugt, wodurch die Nippelsauger die Brustwarzen und Warzenhöfe ansaugt. Dadurch entsteht eine Blutzirkulation, die mit dem Mund kaum erreicht werden kann. Die Nervenenden reagieren somit heftiger auf sämtliche Einwirkungen, was zu neuen Erfahrungen und intensiven Erfahrungen führen kann. Ein Nippelpumpe übernimmt also die Arbeit, mit der sich sonst Frauen und Männer sonst ausführlich mit der Zunge und dem Mund befassen.

Durch den leichten und dennoch stimulierenden Unterdruck entsteht ein angenehmes und kribbelndes Gefühl. So kann das Vergnügen im Schlafzimmer auf eine komplett neue Ebene gebracht werden. Wer also auf die Penetration der Brustwarzen und der umliegenden Region steht, sollte über den Einsatz einer Nippelpumpe wirklich nachdenken. Vielleicht können damit sogar neue Höhepunkte erreicht werden.

Die Nippelsauger sind jedoch nicht nur für den Gebrauch in Zweisamkeit gemacht. Sie können natürlich auch beim Solospiel eingesetzt werden und so das Gefühl der Selbstliebe steigern.

Unterschiede eines Nippelsaugers

Wie es auch bei anderen Liebesspielzeugen verschiedene Ausführungen gibt, haben auch Nippel Sauger verschiedene Modelle. Im Endeffekt handelt es sich dabei um zwei Oberkategorien, bei denen es dann noch detaillierte Unterschiede gibt.

Es kann sich um ein Modell handelt, dass mit einer Pumpe funktioniert oder um ein Modell, das mit einem Schraubgewinde funktioniert. Die Funktionalität ist in beiden Fällen die Gleiche. Die Brustwarzen werden durch den entstandenen Unterdruck angesaugt und die Durchblutung gesteigert.

Das wird durch den Einsatz einer Nippel Sauger erreicht:

  • Durchblutung der Warzen und Höfe wird gesteigert
  • Nervenenden werden sensibler
  • Eine Steigerung der Empfindlichkeit

Nippelsauger mit Schraubgewinde

Klingt im ersten Moment etwas rabiat, da es sich um ein Schraubgewinde handelt. Auch, wenn es sich so im ersten Augenblick wie ein Folterwerkzeug anhört, kann die Anwendung unglaublich erotisch und stimulierend sein.

Nachdem der Nippel Sauger aufgelegt wurde, wird über ein Schraubgewinde das Ansaugen initiiert. Diese Modelle haben eine stärkere Saugkraft als die, die mit einer Pumpe fungieren. Dadurch ist die Anwendung einer solchen Nippelpumpe mit Vorsicht zu genießen. Sprich, die Drehungen des Gewindes sollten langsam erfolgen und nicht überstürzt werden. Bei einer langsamen und einfühlsamen Nutzung können die Brustwarzen anschließend unheimlich empfindlich werden. Dadurch sorgt jede weitere Stimulierung für ein intensives und prickelndes Gefühl.

Nippel Sauger mit Pumpe

Mithilfe einer Pumpe wird so nach und nach der Unterdruck erzeugt. Dabei gibt es zwei verschiedene Ausführung der Nippelpumpe. Einmal kann es sich dabei um eine Handpumpe handeln, wobei mit jedem Pumpen der Unterdrück gesteigert wird. Das ermöglicht eine genaue Kontrolle der Stimulation. Alternativ gibt es auch elektronische Pumpen, die, einmal angeschaltet, langsam und steigernd den gewünschten Unterdruck erzeugen.

Im Gegensatz zum Schraubgewinde saugen diese Nippelsauger leichter und vorsichtiger, wodurch die Lust langsam und stetig gesteigert werden kann. Gerade für Anfänger in diesem Bereich empfiehlt es sich, zu den Modellen mit Pumpe zu greifen.

Die Modelle, die über eine elektrische Pumpe verfügen, können sogar mir einer leichten Vibrationsfunktion punkten.

Nippelsauger in anderen Bereichen einsetzen

Auch, wenn der Name explizit den Nippel impliziert, können die Nippel Sauger auch in anderen Körperregionen eingesetzt werden.

Sprich, der Spaß mit dem Toy muss nicht beim Einsatz der Brüste und Brustwarzen enden. Männer und Frauen haben die Möglichkeit, auch andere intime Stellen des Körpers mit dem Spielzeug zu penetrieren und so die Lust zu steigern. Das bedeutet, dass die Lust auf auch andere Art und Weise mit Nippelsauger gesteigert werden kann.

Der andere Einsatz bei der Frau

Neben den Brustwarzen bietet vor allem der weibliche Körper noch verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Das saugstarke Spielzeug kann somit auch benutzt werden, um den Kitzler der Frau richtig in Wallung zu bringen. Wie auch bei den Nippeln wird durch die Nippel Saugern die Klitoris leicht angesaugt. Dadurch steigt die Durchblutung in der Liebesknospe und der empfindliche Bereich wird noch sensibler.

Auch ein kleines Stück tiefer kann der Einsatz zu einem unglaublichen Gefühl führen. Vor allem direkt vor dem Sex ist es besonders prickelnd, wenn die Schamlippen mit einem Nippelsauger stimuliert werden. Dadurch schwellen sie und die Durchblutung steigt. Das stärkt beim Akt das Gefühl für die Frau und durch die angeschwollenen Schamlippen wird der Eingang enger. Somit wird es auch für den Mann ein intensiveres Gefühl beim Eindringen.

Ein Nippelsauger muss also bei den Frauen nicht zwingend nur im Brustbereich für Vergnügen sorgen. Natürlich können damit auch alle Regionen direkt nacheinander penetriert werden, was für ein besonders inniges Erlebnis sorgt.

Nippel Sauger für den Einsatz beim Mann

Ein Toy, das nicht nur für die Damenwelt gedacht ist. Auch Männer laufen Nerven durch die Brustwarzen. Somit können auch diese durch einen Nippelsauger stimuliert werden, was auch die Herren der Schöpfung richtig in Ekstase verbringen kann. Die Libido des Mannes kann somit gleichermaßen wie bei der Frau gesteigert werden. Es handelt sich also um ein erotisches Hilfsmittel, mit dem sich beide Geschlechter amüsieren können.

Beim Mann mehr als nur die Nippel stimulieren

Auch, wenn es sich bei einer Nippelpumpe nur im ein kleines Toy handelt, kann es auch beim Mann in anderen Regionen eingesetzt werden. Durch den Saugeffekt fühlt es sich so an, als würde die Partnerin leicht mit ihrem Lippen saugen. So ist das Spielzeug auch für die Stimulierung in der unteren Region geeignet. Aufgrund der kleinen Öffnung kann zwar nicht der gesamte Penis umhüllt werden, aber die Eichel.

Ähnlich wie bei dem Kitzler einer Frau gehört die Eichel zu den empfindlichsten Stellen des Körpers. Durch den leuchten Saugdruck der entsteht, werden die Nerven intensiv stimuliert, dass Männer ihren hellen Spaß mit dem Toy haben können.

Lassen sich Nippel Sauger leicht einsetzen?

Wie schon erwähnt gibt es verschiedene Ausführungen, die sich unterschiedlich leicht einsetzen lassen. Eine Nippel Sauger mit Schraubgewinde ist ein bisschen komplizierter in der Handhabung. Das liegt daran, dass die Pumpe erst mit einer Drehung der Schraube anfängt zu saugen. Dazu muss die Pumpe allerdings richtig aufliegen, damit auch der Unterdruck seine Arbeit leisten kann.

Die Modelle mit einer Saugpumpe sind dahingegen leichter anzubringen, da diese sich auflegen und dann einfach ansaugen lassen. Somit ist auch die Anwendung in den anderen Bereichen mit einem Nippel Sauger mit Pumpe leichter. Auch diese erzeugen genug Saugkraft, um ein besonderes Gefühl erzeugen zu können.

Tun Nippelsauger weh?

Das liegt alleine in der Anwendung. Sie können für ein leichtes Ansaugen genutzt werden und immer mehr gesteigert werden. Das heißt, es ist auch durchaus möglich, mit ihnen ein leichtes Schmerzgefühl zu erzeugen und so die Grenzen der Lust noch weiter auszureizen.

Vor allem die Modelle, die über ein Schraubgewinde verfügen, können mehr Unterdruck erzeugen. Somit sind sie ideal, um den Grad zwischen Kribbeln und Schmerz Stück für Stück zu bestreiten. Ein leichter Schmerz kann zudem die Erotik noch mehr steigern und ungeahnte Leidenschaften freisetzen.

Wer also gerne den leichten Schmerz bei der Penetration spürt, kann mit einem Nippelsauger komplett neue Erfahrungen machen. Dabei bestimmen die Anwender selbst, wie hoch die Saugkraft wird, wodurch es zu einem wahren Spiel mit Schmerz und Lust kommen kann.

Negative Auswirkungen der Anwendung

Es gibt kein Anzeichen von negativen Auswirkungen bei der Anwendung von einer Nippel Sauger. Ganz im Gegenteil, denn bei der Anwendung wird die Durchblutung gefördert, was zur Revitalisierung der Zellen führt. Natürlich sollte das Spielchen nicht grenzenlose ausgedehnt werden, aber bei regelmäßiger Anwendung kann es sogar zu pralleren und dunkleren Brustwarzen kommen. Die Folge ist eine Erhöhung der Empfindlichkeit rundum die Nippel.

Erfahrungen von Männern und Frauen

Im Test sind die kleinen aber feinen Hilfsmittel ein voller Kracher bei beiden Geschlechtern. Frauen berichten durch die Anwendung von einer unglaublichen Steigerung der Libido. Vor allem die Modelle, die nebenbei noch über eine leichte Vibration verfügen, wirken besonders stimulierend. Nicht nur, dass die Brustwarzen mehr Durchblutung bekommen und empfindlicher werden. Die zusätzliche Vibration hat dabei für ungeahnte Lust Ausbrüche gesorgt.

Frauen berichten sogar von Höhepunkten, die sie durch den Einsatz eines Nippel Saugers erlebt haben. Vor allem bei der Anwendung im vaginalen und klitoralen Bereich konnten komplett neue Erfahrungen gemacht werden.

Auch die Männerwelt ist begeistert von den Möglichkeiten, die dieses Spielzug bietet. Auch bei ihnen kann die Stimulierung der Nippel wahren Wunder bewirken und für ein besonderes Erlebnis sorgen. Der Einsatz auf der Eichel kann sogar dazu führen, dass der Mann durch die Stimulation in kurzer Zeit einen Samenerguss bekommt.

Das Spielzeug kommt also bei Männern und Frauen gleichermaßen gut an und dabei geht es nicht nur um den gemeinsamen Einsatz. Laut Erfahrungen ist es das perfekte Toy für Einsamkeit und Zweisamkeit.

Den Nippelsauger mit anderen Toys kombinieren

Wer es richtig intensiv und ausführlich mag, greift nebenbei noch in die Spielzeugkiste. Vor allem nach der Stimulierung der Klitoris kann der Einsatz eines Vibrators zu einem unglaublichen Vergnügen führen.

Für den besonderen Kick lässt sich die Nippel Sauger auch mit heißen Fesselspielen kombinieren. Dabei können die Grenzen richtig ausgetestet werden und das Abenteuer ganz neue Formen annehmen.

Fazit zum Nippel Sauger

Das Spielzeug für den besonderen Kick für sie und ihn. Durch den Einsatz eines Nippel Saugers können beide Geschlechter neue Dimensionen der Stimulation erreichen. Von der leichten Penetration bis zum prickelnden Schmerz ist mit diesen Toys wirklich alles möglich.

Dabei sorgt das Spielzeug für eine erhöhte Durchblutung in der Einsatzregion, wodurch diese empfindlicher werden. Wer also den oder die Partner/in einmal ausführlich verwöhnen möchten, sollte zu einem Nippelsauger greifen. Das saugstarke Spielzeug findet dabei auch eine Anwendung unterhalb der Gürtellinie und ist der Garant für ein außergewöhnliches Erlebnis für Mann und Frau.

Es kann sowohl beim Koitus als auch beim Alleingang eingesetzt werden und so die Lust intensiv steigern. Durch die verschiedenen Modelle mit Schraubgewinde oder Pumpe können so die Stärken des Unterdrucks Stück für Stück gesteigert werden. Dabei empfiehlt es sich für Neulinge besonders, die Variante mit Pumpe zu wählen, da diese einfacher in der Handhabung sind.

Die Krönung bieten dabei die elektrischen Pumpen, die obendrein noch vibrieren können. Freunde der oralen Stimulation lieben laut Erfahrungen die Nippel Saugern und die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten. Dadurch werden die zahlreichen Muskeln entlastet, die bei der oralen Penetration sonst eingesetzt werden und es kann eine andere Penetration stattfinden. Besonders vor dem Sex ist die Anwendung im weiblichen Intimbereich zu empfehlen.

Absolut empfehlenswert, wobei es die Nippelsauger schon für kleines Geld gibt und somit keine Unsummen ausgegeben werden müssen. Die perfekte Ergänzung für jede Spielzeugkiste und das sowohl für die Frau als auch für den Mann.