SelfDelve Gemüsedildos im Test 2020

Zuletzt aktualisiert: 16.10.2020

Sortiment im SelfDelve Shop

Laut Studien haben nur rund 14 Prozent noch nie selbst Hand angelegt. Somit haben 86 Prozent schon einmal Solospielchen genossen und sich selbst verwöhnt. Dabei greifen Frauen meistens auf Dildos und Vibratoren zurück, um das männliche Geschlechtsteil zu ersetzen. Auch bei den Lustspielen mit Frauen kommen die Toys immer wieder zum Einsatz. Eine Möglichkeit für ein besonderes Vergnügen bietet dahingehend der SelfDelve Mais Gemüsedildo. Dieser ist zwar noch nicht so bekannt, kann aber durchaus mit anderen Toys mithalten und sie sogar ausstechen. Woran das liegt, wird der Testbericht zeigen. 

Das neue Spielzeug für die Dame

Bei den Lovetoys von SelfDelve handelt es sich um Dildos, die die Formen von Gemüse haben. Verschiedene Sorten stehen dabei zur Verfügung und können als Ergänzung für das Liebesspiel eingesetzt werden. Von der Gurke und Banane über Aubergine und Spargel bis zur Möhre und dem Maiskolben ist somit alles erhältlich, was Du Dir vorstellen kannst. Die deutsche Handarbeit unterliegt dabei natürlich hohen Standards in Qualität und Verarbeitung. Dadurch warten die Spielzeuge mit folgenden Vorteilen auf: 

  • Liebevolle und detailreiche Verarbeitung
  • Keine spürbaren Nähte 
  • Verwendung von hautverträglichem Silikon und Farben
  • Realistische Formen

Aber wie kam die Idee zustande? Sie entstand bei der Suche nach einem Sexspielzeug, das umweltfreundlich ist und in der Partnerschaft für besonderen Spaß sorgt. Herkömmliches Obst und Gemüse galten als Inspiration, können jedoch aufgrund der Haltbarkeit und der chemischen Behandlung keinen festen Platz im Schlafzimmer finden. 

Doch die Gründerin von SelfDelve ließ sich nicht unterkriegen. Anja Koschemann entwarf in monatelangen Experimenten schließlich den ersten SelfDelve Gemüsedildo, der alle Kriterien und Standards erfüllte.

Daher stammt ein SelfDelve Gemüsedildo also

Die Spielzeuge der Firma werden in der eigenen Manufaktur in Dresden entworfen und zugleich produziert. Wer sich für einen SelfDelve Mais Gemüsedildo entscheidet, erhält somit für das Liebesspiel reinste Handarbeit und Qualität. Dabei achtet das Unternehmen auf die höchsten Standards, wenn es um Verarbeitung, Materialien und auch die Farben geht. 

So hat sich mit der Zeit ein komplettes Sortiment an SefDelve Gemüsedildos entwickelt, die zusammengefasst den Namen “Garten Eden“ tragen. Die Toys sehen dabei so täuschend echt aus, dass sie im Endeffekt bei Nichtnutzung als Deko dienen könnten. Im Fokus steht bei der Produktion jedoch die Lusterfüllung, die durch die verschiedenen Merkmale eines zum Beispiel SelfDelve Maisdildos durchaus gegeben sind. 

Die SelfDelve Gemüsedildos sind aus Silikon

Das richtige Material ist besonders wichtig, wenn es um den lustvollen Spaß geht. Daher wird für die Herstellung nur Silikon genutzt, das komplett unbedenklich ist, wenn es um den intimen Einsatz geht. Ein weiterer Vorteil ist die Härte, in der die Produktion stattfinden kann. So kann ein SelfDelve Maisdildo…

  • weich,
  • stabil und dennoch flexibel
  • oder fest sein. 

So kann die Frau sich aus den drei verschiedenen Härtegraden für die für sich passende Härte ihre SelfDelve Gemüsedildos entscheiden.

Individuelle Wünsche dank Handarbeit eines SelfDelve Gemüsedildos

Neben den Standardausführungen des “Garten Eden“, zu dem auch der SelfDelve Maisdildo gehört, geht noch mehr. So können sich die Frauen ihr natürliches Spielzeug selbst gestalten lassen. Dabei kann der Grundkorpus eines SelfDelve Gemüsedildos genommen und angepasst werden. Damit können Farbe und Design verändert werden, wodurch wahre Einzelstücke entstehen. 

Gestaltungsmöglichkeiten:

  • Grundkorpus
  • Bis zu drei Farben
  • Farbwechsel
  • Marmoreffekt und Wunschmotiv
  • Weitere Effekte (Glitzerstaub u.v.m.)

So kann der SelfDelve Mais Gemüsedildo vielleicht nicht mehr als Fake-Gemüse durchgehen, aber wird zu einem einzigartigen Spielzeug.

 

Welche Möglichkeiten gibt es neben dem SelfDelve Mais Gemüsedildo?

Die Produktion hat sich, wie oben schon erwähnt, mit dem Garten Eden auf verschiedene verbotene Gemüsesorten ausgeweitet. Neben dem Maisdildo gibt es noch ein großes Sortiment, dass an eine Gemüsetheke im Supermarkt erinnert. 

Selbst kleine süße Erdbeeren können als Toy erworben werden und den Knebel ersetzen. Dazu kann auch alternativ eine Aprikose dienen. So kann durch den SelfDelve Mais Gemüsedildo und seine Freunde eine komplette Gemüseschale für facettenreiche Phantasien entstehen. 

Erhältlich sind:

  • Mais (verschiedene Größen)
  • Erdbeeren (Knebel)
  • Paprika 
  • Aprikosen (Knebel)
  • Gartengurke 
  • Kaktus (mit und ohne Noppen)
  • Aubergine
  • Banane (gebogen oder gerade)
  • Spargel
  • Möhre 
  • Salatgurke (gebogen oder gerade)
  • Fliegenpilz
  • Gewürzgurke (verschiedene Größen)
  • Himbeeren
  • Beere auf Blatt 

Aber der Garten Eden hat nicht nur verbotene Früchte und Gemüse. Auch die Schlange, die sich im Garten aufhält, darf natürlich nicht fehlen und kann zur Luststeigerung hinzugezogen werden. 

Im Test wird der SelfDelve Maisdildo einmal genauer unter die Lupe genommen. Optik, Handhabung und die Praxis stellen das Spielzeug auf die Probe.  

 

Die Lieferung beim SelfDelve Mais Gemüsedildo

Die Lieferung erfolgt in einer eleganten und zugleich schlichten silbernen Dose. Der SelfDelve Maisdildo ist dabei in einem schwarzen Seidentuch eingebunden. Obendrein gibt es gleich noch eine kleine Probe Gleitgel dazu. 

Auf Wunsch wird der SelfDelve Mais Gemüsedildo auch mit einem Saugfuß geliefert. Dabei handelt es sich dann jedoch um eine Sonderanfertigung, die vom Austausch ausgeschlossen ist. Der Fuß kann jedoch eine gelungene Ergänzung für den SelfDelve Maisdildo sein und bietet festen Stand.


Das kann der SelfDelve Maisdildo

Zwei verschiedene Größen sind erhältlich und die haben es in sich. Unter den SelfDelve Gemüsedildos ist die Maisausführung ein absoluter Kassenschlager. Einmal in 20 cm Länge und mit 4 cm Durchmesser und einmal mit 21 cm Länge und 5 cm Durchmesser. Aber damit nicht genug, denn das Unternehmen geht sogar auf die Sonderwünsche der Kundinnen ein und bietet somit drei verschiedene Härtegrade für das Toy, die von weich über mittel zu hart reichen. Selbst bei der kleineren Ausführung bekommen die Damen somit ein Spielzeug, das länger als ein normaler Penis ist. 

Farblich ist der SelfDelve Maisdildo in zwei verschiedenen Farben erhältlich. In schwarz oder gelb steht das Spielzeug standardmäßig zur Auswahl. Bei speziellen Farbwünschen kann jedoch ein individuelles Design vorgenommen werden, wodurch der SelfDelve Mais Gemüsedildo zu einem Unikat wird. 


Der SelfDevle Maisdildo im Detail

Der SelfDelve Gemüsedildo sieht auf den ersten Blick aus, wie ein gewöhnlicher Maiskolben und fällt so nicht direkt als Sexspielzeug auf. So besitzt er ebenfalls kleine Noppen, die die Maiskörner darstellen und auch die natürliche Farbe bei der gelben Ausführung ist täuschend echt. Der Clou an dem SelfDelve Gemüsedildo in der Maisausführung ist, dass er die Farbe wechselt. Sprich, wenn er warm wird, wird er von goldgelb zu hellgelb. 

Bei der Form ist der SelfDelve Maisdildo ebenso natürlich. Er läuft spitz zu und wird so im Verlauf immer dicker. Das bedeutet, die Frau kann bei der Stimulation mit dem Toy selbst bestimmten, wie dick sie es gerne möchte. 

Ein Nachteil bei vielen Spielzeugen ist der Geruch, denn sie riechen künstlich. Somit sinkt bei vielen Toys schon von Beginn an die Lust, sie überhaupt zu benutzen. Bei dem SelfDelve Mais Gemüsedildo ist jedoch anders. Er ist geruchsarm und kann so direkt nach dem Auspacken direkt genutzt werden. 


Das Handling und Gefühl mit dem SelfDelve Maisdildo

Das Spielzeug ist nicht starr und mit elastischem Silikon verarbeitet. Dadurch ist der SelfDelve Gemüsedildo extrem elastisch und lässt sich in alle Richtungen biegen und formen. So entsteh kein unangenehmes starres Gefühl. Die Oberfläche fühlt sich natürlich an und auch, wenn eine Noppenstruktur vorhanden ist, spürst Du keinerlei Spuren der Verarbeitung. Mit dem leichten Gewicht lässt er sich leicht handhaben und die insgesamt glatte Oberfläche des SelfDelve Maisdildo sorgt für ein angenehmes Gefühl. 


Der Härtetest – Der Orgasmus mit dem SelfDelve Mais Gemüsedildo

Es ist verständlich, wenn man zu Beginn dem Einsatz ein wenig skeptisch entgegenblickt. Immerhin handelt es sich dabei um eine rein vaginale Stimulation, die mit dem SelfDelve Gemüsedildo vorgenommen wird. 

Der große Vorteil ist dabei jedoch die Form. So kann die Frau selbst entscheiden, wie weit sie das Toy einführen möchte und welche Dicke sie bevorzugt. Durch die spitz zulaufende Form kann die Anwenderin somit selbst bestimmen, welcher Umfang sie glücklich macht. Auch die Einführung des SelfDelve Mail Gemüsedildos wird somit erleichtert und fühlt sich angenehm an. 

Da das Toy mit einer Länge von mindestens 20 cm aufwartet, kann bei der Anwendung also die Lust Stück für Stück gesteigert werden. Durch die zulaufende Form kann die Frau also komplett selbst bestimmen, wie intensiv die Penetration mit dem SelfDelve Maisdildo sein soll. Das Gleiche gilt auch für das Tempo, mit dem er benutzt wird. So liegt es alleine an der Nutzerin, wie schnell, tief und dick das Vergnügen mit dem SelfDelve Gemüsedildo sein soll. Der Phantasie sind mit diesem Spielzeug jedenfalls keine Grenzen gesetzt. 

Wem die vaginale Stimulation nicht ausreicht, kann den Einsatz des Spielzeuges auch kombinieren. So kann mit einem Vibrator die klitorale Penetration stattfinden, während der SelfDelve Mais Gemüsedildo den Rest übernimmt. Testerinnen berichten beim ausführlichen Probieren darüber, dass diese Kombination der absolute Knaller ist. Der Intimbereich wird so rundum penetriert und das Ergebnis ist ein intensiver Höhepunkt, bei dem viele Männer neidisch wären. 

Die gute Nachricht ist, dass ein SelfDelve Gemüsedildo auch für ein gemeinsames Liebesspiel eingesetzt werden kann. So kann der Mann die Frau mit dem Toy beglücken und sie damit oral befriedigen, wofür sich die Frau sicher auf besondere Art bedanken wird. 

Den Frauen hat bei der Anwendung des SelfDelve Maisdildos besonders gut gefallen, dass das weiche Material leicht nachgibt. Selbst beim Anschwellen der Schamwände während des Höhepunktes bleibt er so in der Vagina. So können sich Frauen beim Höhepunkt noch weiter stimulieren und mit dem SelfDelve Gemüsedildo sogar zu einem multiplen Orgasmus kommen. 


Die Reinigung des SelfDelve Mais Gemüsedildo

So leicht die Handhabung des SelfDelve Gemüsedildos ist, so einfach ist auch die Reinigung. Immerhin will die Frau nach dem Höhepunkt nicht noch viel Zeit damit verbringen, das Spielzeug auf den nächsten Einsatz vorzubereiten. Deswegen ist der SelfDelve Mais Gemüsedildo nicht nur angenehm was den Gebrauch angeht, sondern auch rundum pflegeleicht. Nach der Anwendung reicht es vollkommen aus, wenn das Toy mit warmem Wasser abgewaschen wird. Vielleicht benutzt Du dabei noch ein bisschen Toycleaner, was aber nicht zwingend notwendig ist. Anschließend wird das Spielzeug abgetrocknet und kann sofort wieder benutzt werden. 


Wer braucht unbedingt einen SelfDelve Maisdildo?

Grob gesagt, kann jeder ein Toy wie den SelfDelve Mais Gemüsedildo brauchen. Vor allem Frauen, die es gerne ausführlich und intensiv mögen, wenn es um die vaginale Penetration geht, werden mit ihm viel Spaß haben. Durch die spitz zulaufende Form des Toys eignet es sich jedoch nicht nur für den Gebrauch in der Scheide. Gerade für Anfänger im Analverkehr eignet er sich durch die Form besonders. So kann der SelfDelve Maisdildo langsam eingeführt werden und das Gefühl mit jedem Augenblick steigern. 

So können bei mehrmaligen Gebrauch Frauen Stück für Stück die Freuden der analen Penetration kennenlernen, ohne sich dabei direkt zu überfordern. Für solche Praktiken bietet sich neben dem SelfDelve Maisdildo auch die dünnere Variante als Möhre an. Natürlich kann mit zwei dieser Toys auch eine ausführliche doppelte Penetration stattfinden. Dabei werden bisher gekannte Grenzen der Lust durchbrochen. 

Der SelfDelve Mais Gemüsedildo eignet sich jedoch nicht nur für den Gebrauch als Single. Auch bei gemeinsamen Spielchen zwischen Mann und Frau kann er eine wunderbare Ergänzung sein. Der Einsatz dieses Toys garantiert neue Erfahrungen auf beiden Seiten und sollte in keiner Schublade mit Toys fehlen. 

Für wen eignet sich der Einsatz der Besuch des Garten Eden?

  • Für Singles, die sich auf spezielle Art vergnügen wollen.
  • Für Paare, die etwas Neues ausprobieren möchten und ein besonderes Toy suchen. 
  • Für Menschen, die ihre ersten Erfahrungen beim Analsex machen möchten.
  • Für jeden, der auf ausgefallene Sexspielzeuge steht.

Es gibt also unterm Strich niemanden, der nicht darüber nachdenken sollte, sich ein solch ungezogenes Gemüse zuzulegen. 


Wo bekommt man den SelfDelve Mais Gemüsedildo?

Da es sich bei den Spielzeugen um wahre Newcomer handelt, sind sie noch recht unbekannt. Die Leute, die einen SelfDelve Gemüsedildo jedoch getestet haben, sind begeistert. Somit sind die Anlaufstellen noch recht überschaubar, aber dafür seriös. So können aktuell über Amazon und dem Online Shop der Manufaktur die SelfDelve Maisdildos erworben werden. 

Beide Händler bieten das komplette Gemüsesortiment des Unternehmens aus Dresden an und liefern in diskreten Verpackungen. 


Das sagen Kunden über den SelfDelve Maisdildo

Bei den Kundenstimmen handelt es sich nicht um das weibliche Geschlecht. Auch Männer haben einem SelfDelve Mais Gemüsedildo Erfahrungen gemacht. Beim Liebesspiel mit der Partnerin berichten sie davon, dass selbst sie die Lust neu erlebt haben. Die Frauen sind dankbar für den Einsatz des Love-Toys und Männer haben ihr helles Vergnügen. 

Viele sind vor allem von der natürlichen Optik und der Haptik überrascht gewesen. Beim Testen berichten die Kunden über intensive Gefühle, die bei der Anwendung entstanden und für ausführliche Orgasmen sorgten. Sie haben es nicht bereut, sich für einen SelfDelve Mais Gemüsedildo entschieden zu haben und überlegen schon, welcher SelfDelve Gemüsedildo als nächstes kommt. 


Das Fazit zum SelfDelve Maisdildo

Ein absolutes Must-Have, wenn es um besondere Erlebnisse geht. Mit einem SelfDelve Gemüsedildo kommt zur Abwechslung das Gemüse mal nicht auf den Tisch. Das Toy eignet sich nicht nur für den Sologebrauch. Auch in Partnerspielchen kann der SelfDelve Maisdildo eingesetzt werden. Besonders für die Frau ist es besonderes Erlebnis. Durch die spitz zulaufende Form kann das Spielzeug angenehm eingeführt und nach Belieben benutzt werden. Die Frau oder der Mann bestimmt also selbst, wie weit und dick der SelfDelve Mais Gemüsedildo eingeführt wird. 

Vor allem Damen, die auf eine vaginale Stimulation stehen, sollten das Toy unbedingt ausprobieren. Durch die hochwertige Verarbeitung des SelfDelve Gemüsedildos sind keine Ecken und Kanten spürbar. Geruchsarm und flexibel dank Silikon lässt er sich nicht nur bequem einführen und sorgt für ein ausführliches Vergnügen. Obendrein ist die Reinigung des SelfDelve Maisdildos ein Kinderspiel. Durch die Noppen und zugleich glatte Oberfläche sorgt es für eine intensive Stimulation. Beim Höhepunkt und dem Anspannen der Vaginalmuskeln passt er sich diesen an. So kann der SelfDelve Mais Gemüsedildo auch während des Orgasmus zur weiteren Penetration benutzt werden. 

Das geringe Gewicht des Spielzeuges erlaubt sogar eine reibungslose Kombination mit anderen Toys. So kann mit einem Vibrator zusätzlich die klitorale Stimulation durchgeführt werden, während das Gemüse den Rest übernimmt. Durch die hochwertige Qualität der deutschen Handarbeit ist der Spaß auf eine lange ausgelegt. Also keine Sorge, ein SelfDelve Mais Gemüsedildo ist nicht nur für ein saisonales Vergnügen ausgelegt.